NEWS :: 2016


Österreichische Nachwuchsmeisterschaft 2016

Fürstenfeld, 12. November 2016

Fotoalbum

Titeljagd zum Jahresende

Auf der Suche nach dem besten Karatenachwuchs der Altersklassen U10 bis U21 kamen Mitte November insgesamt 51 Vereine mit rund 380 Sportler in die Stadthalle nach Fürstenfeld und jeder einzelne hatte ein konkretes Ziel vor Augen - Edelmetall!

Die Anspannung mancher Teilnehmer war deutlich zu spüren, schließlich ist die ÖM für Sportler ab der Altersklasse U16 die letzte Station um wichtige Punkte für die bevorstehende U21 Europameisterschaft im Februar 2017 zu sammeln. Mittendrin statt nur dabei auch 18 Nachwuchsathleten der Karate Union Walserfeld, die sich für dieses Großereignis in den Wochen davor akribisch vorbereitet haben.

Trainer und Betreuer unterstützen beim aufwärmen und kurz vor der offiziellen Eröffnung sprach Obmann und Trainer Kurt Hofmann an die Walserfelder letzte motivierenden Worte, am Ende der Saison noch einmal das eigene Leistungspotential im Wettkampf abzurufen.

Im ersten Bewerb steht bereits Jasmina Bektic auf der Matte und gewinnt ihre Auftaktrunde gegen Lorena Buchner vom Leistungszentrum Niederösterreich. Auch die nachfolgenden Kontrahentinnen Melanie Trejo (Frieways), Michelle Titz (Feldkirchen) und Victoria Glaser (Wels) schaffen es nicht das Energiebündel aus Walserfeld auf dem Weg in die Endrunde zu stoppen. Im Finale kann sich Jasmina mit einer kraftvollen Kata eindrucksvoll gegen Elena Eidler vom KC Frieways mit 5/0 durchsetzen und holt in der Kategorie Kata female U12 die erste Goldmedaille des Tages. Einen besseren Start hätte man sich gar nicht wünschen können, alle mitgereisten Eltern und Betreuer waren ab diesem Zeitpunkt ebenso aus dem Häuschen und feuerten von den Zuschauerrängen das Team der KU Walserfeld weiter an.

Keiner der Anwesenden konnte auch nur ansatzweise vorhersehen, wie sich kurze Zeit später die Brüder Henrik, Oliver und Philipp gegenseitig zum größten sportlichen Erfolg ihrer Familiengeschichte an diesem Tag gepuscht haben.

Henrik Kühnel startet in der Kategorie Kumite male U12 -38kg zu Beginn mit eindrucksvollen Siegen gegen Tobias Ofenbeck (8/0) und Dennis Dobringer (4/1) vom KC Götzis eher er im Finale Isa Tschatajew aus Wien gegenüber steht. Die beiden Karatekas kennen einander gut und wissen das jeder Fehler vom Gegner gnadenlos bestraft wird. Beide agieren ab der ersten Sekunde hochkonzentriert keine Fehler zu machen und so steht es lange Zeit unentschieden, ehe Henrik in den letzten Sekunden mit einer entscheidenden Attacke den einzigen Punkt holt und mit 1/0 als Sieger von der Matte steigt.

Oliver Kühnel dominiert im nachfolgenden Bewerb in der Kategorie Kumite male U14 -45kg das Kampfgeschehen und läßt seinen Kontrahenten keine Zeit zum verschnaufen. Runde 1 gegen Yannick Böhler (Lustenau) endet mit 6/1, Runde 2 gegen Felix Bernauer (Hayashi)13/5 und erneut steht ein Kühnel im Finale. In der Endrunde kämpft Oliver gegen Hamsat Israilov, ein weiterer Karateka aus Lustenau der sich wie sein Teamkollege am Ende ebenfalls mit 6/1 geschlagen geben muss.

"Deine beiden Brüder haben die Latte hochgelegt, jetzt wollen wir das Gold-Triple sehen", hört Philipp Kühnel noch vom Trainerstab als er in der Kategorie Kumite male U16 -63kg auf die Matte steigt. Die erste Begegnung mit Mladen Ostojic (Hofsteig) endet vorzeitig mit 8/0 und als auch Sandro Juric (Pinzgau) mit 4/0 den SSM Sportler nicht abhalten kann in das Finale einzuziehen, wird es in der Halle immer lauter. Bereits in den ersten 60 Sekunden gelingt es Philipp gegen Daniel Kowatschew aus Wien mit 5/2 Punkte in Führung zu gehen und das Kampfgeschehen zu kontrollieren ehe er wie seine Brüder zuvor als Österreichischer Meister den Kampf beendet.

Die nächste Goldene erkämpft sich Anna Kreil im Teambewerb Kumite female U18. Gemeinsam mit Lara Hinterseer, Andrea Ortner und Ruzica-Filipa Veselcic (LZ Pinzgau) können sich die jungen Kämpferinnen im Round Robin Modus erfolgreich gegen die Teams aus Oberösterreich und Vorarlberg durchsetzen.

Nina Vorderleiter kann nahtlos an die Erfolge aus letzter Zeit anknüpfen und präsentiert sich ebenfalls in meisterlicher Form. Die erste Goldene holt sich Nina in der Kategorie Kumite female U21 -68kg im Round Robin Modus mit Siege über Anna Aberer (Lustenau) und Particia Sticht (Linz). Das zweite Gold an diesem Tag kann sich die SSM Sportlerin zusammen mit ihren Trainingspartnerinnen Julia Priewasser (Walserfeld) und Julia Reiter (Shotokan Salzburg) im Teambewerb Kumite female U21 erkämpfen und avanciert somit zur erfolgreichste Kämpferin der KU Walserfeld.

Trainer und Betreuer zeigen sich mit den erbrachten Leistungen der Sportler sehr zufrieden, unterm Strich erkämpfen sich die Walserfelder bei der Österreichischen Meisterschaft 7x Gold, 2x Silber und 6x Bronze.

Die Medaillengewinner im Überblick:

Gold:
Bektic Jasmina (Kata female U12)
Henrik Kühnel (Kumite male U12 -38kg)
Oliver Kühnel (Kumite male U14 -45kg)
Philipp Kühnel (Kumite male U16 -63kg)
Nina Vorderleitner (Kumite female U21 -68kg)
Kumite Team U18 WKG (Anna Kreil, Lara Hinterseer, Andrea Ortner, Ruzica-Filipa Veselcic)
Kumite Team U21 WKG (Julia Priewasser, Nina Vorderleitner, Julia Reiter)

Silber:
Bektic Jasmina (Kumite female U12 -30kg)
Kata Team female U14 (Sheihani Katja, Eck Victoria, Bektic Jasmina)

Bronze:
Muhammad Sheihani (Kata male U10)
Katja Sheihani (Kata female U12 & Kumite female U12 +36kg)
Julia Priewasser (Kumite female U21 -61kg)
Kumite Team U16 (Eichinger Johanna, Moser Claudia, Moser Daniela)
Kumite Team U16 WKG (Sarah Noisternigg, Anna Öllinger, Aleksandra Milic, Vanesa Kovacevic)

5. Platz
Oliver Kühnel (Kata male U14)
Anna Kreil (Kumite female U18 -59kg)

7. Platz
Marie Kreil (Kata female U16)

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler!

nach oben nach oben


Walserfelder präsentieren sich in Topform

Fotoalbum

Mit ihrem zweiten Podestplatz innerhalb von 3 Wochen hat sich die junge Walserfelderin Nina Vorderleitner bereits bestens in der allgemeinen Klasse etabliert. 


Nach ihrem tollen 3. Platz im Bewerb Kumite Seniors -68kg beim Basel Open Masters stand Nina in Rijeka erneut etlichen Kontrahentinnen gegenüber, die das Turnier in der Kvarner Bucht als letzte Möglichkeit zur Formüberprüfung und Qualifikation für die Karate Weltmeisterschaft in Linz nutzten.

Dieses traditionell sehr gut besuchte Turnier konnte heuer mit einem Rekordteilnehmerfeld von 1604 Sportlerinnen und Sportlern aus 19 Nationen aufwarten und durch die Teilnahme etlicher Titelgewinner von Kontinental- und Weltmeisterschaften ein extrem hohes sportliches Niveau bieten.
Bereits nach ihrer Auftaktrunde in der Kategorie -68kg gegen
Ivana Bebek aus Kroatien steht Nina Aleksandra Stubleva, Drittplazierte der diesjährigen U21-EM in Zypern gegenüber.

Obwohl die Bulgarin zu Beginn mit 2 Punkten in Führung gehen kann, läßt sich Nina nicht unterkriegen und gleicht in einem packenden Zweikampf auf 2:2 aus.
Der bei einem Unentschieden anschließende Kampfrichterentscheid ergeht mit 4:1 als deutlich aktivere Kämpferin zugunsten an Nina.

Ein Ausrasten ist leider nicht möglich, denn im Kampf um die Bronzemedaille wartet auf Nina bereits die Premier League Siegerin Seyda Turan Busra auf der Matte. Top motiviert und hochkonzentriert wehrt sie diesmal erfolgreich alle gegnerischen Angriffe ab und liefert sich ein Duell auf Augenhöhe. Kurz vor Ablauf der Zeit kann Nina eine kleine Unachtsamkeit der Türkin zu ihren Vorteil nutzen, geht mit 1:0 in Führung und sich hochverdient einen weiteren Podestplatz in der allgemeinen Klasse sichern.

In der Altersklasse der unter Zwölfjährigen geht der ausgezeichnete 2. Platz an Henrik Kühnel im Bewerb Kumite U12 -38 kg. Henrik besiegt in seinen drei Vorrunden nacheinander die Kroaten Otzbolt Luca, Sonje Dominik und Valentino Ivanic ehe er im Finale auf den Österreicher Tschatajew Isa trifft und sich knapp geschlagen geben muss.

Auch beim darauf folgenden International Vienna Open 2016 sind die Karatekas der KU Walserfeld nicht von den Podestplätzen zu verdrängen. Organisiert von ÖKB-Vizepräsident Alfred Anderl und seinem Team konnten sich die Walserfelder Jasmina Bektic, Katja Sheihani, Victoria Eck, Henrik und Oliver Kühnel in der Sporthalle Hopsagasse mit tollen Leistungen gegen internationale Teilnehmer durchsetzen und mit 2x Silber und 4x Bronze mehr als zufrieden die Heimreise antreten.

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler!

nach oben nach oben


2. Österreichischer Nachwuchscup & 2. Internationaler Cup für Menschen mit Behinderung

Wals, 24. September 2016

Fotoalbum

Am vergangenen Wochenende fand im Rahmen des 2. Österreichischen Nachwuchscup auch der 2. Internationale Cup für Menschen mit Behinderung in Karate statt.

Besonders erfreulich ist, dass sich von 22 Vereinen und über 300 Nennungen überwiegend die Salzburger Vereine eindrucksvoll durchsetzen konnten und sich mit nicht weniger als 27x Gold, 23x Silber und 33x Bronze unangefochten den 1. Platz in der Österreichischen Bundesländerwertung sicherten.

Noch mehr Grund zur Freude bereitet Trainer Kurt Hofmann dabei vor allem der 1. Platz in der Vereinswertung, der mit 10x Gold, 5x Silber und 7x Bronze an die Wettkämpfer der Karate Union Walserfeld ergeht. Unglaublichen Ehrgeiz bei der Medaillenjagd zeigten bei diesem Turnier Muhammad Sheihani mit 3x Gold, Sarah Noisternigg mit 2x Gold und Katja Sheihani mit 2x Gold.

Sehr beeindruckend war für alle Anwesenden wie die Karatekas mit verschiedenen Behinderungen, vom Rollstuhl bis zum Down-Syndrom ihre oft sehr mühsam erlernten Karatetechniken vor dem tosenden Applaus der Zuschauer vorführten.

Möglich macht das seit vielen Jahren der Traunreuter Karateclub CKKS mit seinem 1. Vorsitzenden Richard Schalch, dem die Förderung und Unterstützung von Menschen mit einer Behinderung ein besonderes Anliegen ist, wobei der Grad der Behinderung überhaupt keine Rolle spielt.

Durch Karate und der verbundenen Vereinszugehörigkeit finden Menschen mit Behinderung nicht nur stärkeren Lebensmut, sondern bekommen ihren Körper und damit auch ihre Behinderung immer besser unter Kontrolle.

Selbst der Bürgermeister von Wals-Siezenheim Joachim Maislinger und der Schirmherr der Veranstaltung Kurt Hofmann Obmann der Karate Union Walserfeld zeigten sich total begeistert davon, wozu Menschen mit einer Behinderung fähig sind. Die strahlenden Augen und die Freude jedes einzelnen Teilnehmers bei der Siegerehrung waren einfach unbeschreiblich!

Die Medaillengewinner im Überblick:

Gold:
Sheihani Muhammad (Kata U8 & Kumite male U10)
Cetin Ceylin (Kata female U10)
Sheihani Katja (Kumite female U12 +36) kg
Bektic Jasmina (Kumite female U12 -30kg)
Noisternigg Sarah (Kumite female U16 +54kg)
Pabinger Ricardo (Kumite male U16 -63kg)
Kata Team male U10 (Ebner Luca, Hufnagl Sebastian, Sheihani Muhammad)
Kata Team female U14 (Sheihani Katja, Eck Victoria, Bektic Jasmina)
Kumite Team female U16 WKG Vöcklabruck (Noisternigg Sarah, Glees Linda, Dubravac Sara)

Silber:
Wallner Jonas (Kata U8 male)
Bektic Jasmina (Kata female U12)
Kühnel Henrik (Kumite U12 male -38 kg)
Kata Team male U10 (Kirchlechner Jonas, Wallner Jonas, Wallner Simon)
Kata Team female U16 (Eichinger Johanna, Moser Claudia, Moser Daniela)

Bronze:
Cetin Ceylin (Kumite female U10)
Selimovic Armin (Kumite male U10)
Kühnel Oliver (Kata U14 & Kumite male U14 -45kg)
Kreil Marie (Kata female U16)
Kata Team female U10 (Lipovach Nejra, Memic Belmina, Pabinger Chiara)
Kata Team male U10 (Arzberger Mario, Bektic Armin, Noah Wallner)

5. Plätze
Noah Wallner (U8 Kata male)
Wallner Simon (Kata male U10)
Hufnagl Sebastian (Kumite male U10)
Memic Belmina (Kata female U10)
Sheihani Katja (Kata female U12)

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler!

nach oben nach oben


International Basel Open Masters

Basel, 11. September 2016

Fotoalbum

Tolle Erfolge gab es beim International Basel Open Masters zu verzeichnen!
Die Karatekas der Karate Union Walserfeld konnten sich am vergangenen Wochenende auf den Kampfflächen in der Sporthalle Pfaffenholz in Basel bestens in Szene setzen und eroberten insgesamt 3x Silber und 5x Bronze.

Ein großes Dankeschön ergeht an dieser Stelle an die beiden Vollblutkaratekas Thomas Kaserer und Alexander Jezdik, die unsere jungen Walserfelder bei ihren sportlichen Herausforderungen den ganzen Tag mit Rat und Tat als Coaches unterstützt haben.

Einen beinahe unglaublichen Wettkampftag erwischte Katja Scheihani , die bei der Siegerehrung der Bewerbe Kata U12, Kumite U12 +32kg und Kumite U12 Open mit 2x Silber und 1x Bronze am Podest steht.

Nicht minder erfolgreich und dicht gefolgt von Henrik Kühnel, der sich in der Kategorie Kumite U12 Open zur Silbermedaille und in der Kategorie Kumite U12 -35kg zur Bronzemedaille durchkämpfte.

Die weiteren dritten Plätz bei diesem internationalen Großereignis eroberten Nina Vorderleitner in der Kategorie Kumite female Senior -68kg, Sarah Noisternigg in der Kategorie Kata female Cadets und Oliver Kühnel in der Kategorie Kumite male U14 Open.

Philipp Kühnel komplettiert das Gesamtergebnis in der Kategorie Kumite male U16 Open mit guten 5. Rang..

Zudem konnten sich Ende August beim Lignano Karate Open 2016 Julia Priewasser in der Kategorie Kumite female U21 -61kg, Anna Kreil in der Kategorie Kumite female Juniors -59kg und Philipp Kühnel in der Kategorie Kumite male Cadets -63kg auf Rang 5 platzieren. Nina Vorderleitner kam in der Kategorie Kumite female Seniors -68kg auf Rang 7.

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler!

nach oben nach oben


Austrian Junior Open - Wettkampfatmosphäre mit EM-Charakter

Wals, 25.-26. Juni 2016

Fotoalbum

Enorme sportliche Herausforderung für die Athleten, gepaart mit professioneller Organisation und familiären Flair haben das Austrian Junior Open in der internationalen Karateszene einen entsprechenden Kultstatus eingebracht. Mit wie viel Herzblut und Engagement alle Beteiligten des Salzburger Karateverbandes bei der Sache sind um für Besucher und Sportler perfekte Rahmenbedingungen zu schaffen beweist alleine die Tatsache, das dieses Jahr Vereine aus 5 Kontinenten und 32 Nationen mit ihren Betreuer und Athleten weder Kosten noch Mühen scheuten um in der Walserfeldhalle an den Start zu gehen.

Bei über 820 gemeldeten Wettkämpfer war das Teilnehmerfeld in den einzelnen Kategorien derart stark besetzt, das selbst den vermeintlich zu favorisierenden Teilnehmer lange Zeit nicht klar war, ob sich am Ende der Traum von einem Podestplatz verwirklichen ließe. Einzig allein eine Sache stand schon von vornherein fest, wer bei diesem Turnier auf die Matte steigt ohne die Absicht und den Willen zu siegen, hat schon verloren.

Für die heimische Nachwuchselite zählt das AJO als Qualifikationsturnier und war somit ab der Kategorie U16 die erste Möglichkeit kostbare Punkte für die nächste U21 Karate-EM zu sammeln.

Mittendrin im Kampf der Besten gegen die Besten konnten auch die Walserfelder Karatekas erneut ihr Leistungspotential unter Beweis stellen und eroberten mit heimischen Publikum im Rücken sensationell manche Spitzenplatzierung.
Selbstredend das auch Vereinsobmann und Trainer Kurt Hofmann mit dem kämpferischen Ehrgeiz und der mentalen Höchstleistung seiner Schützlinge sehr stolz ist. Zu Recht, immerhin darf die Karate Union Walserfeld nach 2 intensiven Wettkampftagen voller Stolz über insgesamt 1x Gold, 4x Silber, 7x Bronze und Platz 3 im österreichischen Vereinsranking jubeln.


Die Medaillengewinner im Überblick:

Gold:
Kata Team U16 (Marie Kreil, Sarah Noisternigg, Alia Sheihani)

Silber:
Jasmina Bektic (Kumite U12 -30kg)
Muhammad Sheihani (Kata U10)
Kata Team U10 (Luca Ebner, Sebastian Hufnagl, Muhammad Sheihani)

Bronze:
Philipp Kühnel (Kumite U16 -63kg)
Oliver Kühnel (Kumite U14 -45kg)
Katja Sheihani (Kumite U12 Open)
Kata Team U12 (Jasmina Bektic, Ceylin Cetin, Helena Zovko)
Kata Team U14 (Victoria Eck, Daniela Moser, Katja Sheihani)
Kata Team U21 (Anja Hollweger, Theresa Roittner, Diana Sheihani)

Teamkooperationen:
2. Platz Kumite Team U18: Linz/Wals/Pinzgau (Anna Kreil, Lara Hinterseer, Franciska Klepic, Ruzica-Filipa Veselcic)
3. Platz Kumite Team U21: Salzburger Karateverband (Julia Priewasser, Nina Vorderleitner, Julia Reiter)

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler!

nach oben nach oben


Kurt Hofmann - Kumite EKF Judge A

Kocaeli, 05. Juni 2016

Schiedsrichterobmann von Salzburg Kurt Hofmann hat die EKF Kumite Prüfung in Kocaeli/Türkei zum Judge A erfolgreich bestanden.

Herzliche Gratulation!

nach oben nach oben


Österreichische Shotokan Meisterschaft

St. Georgen im Attergau, 21. Mai 2016

Fotoalbum

Erfolgreiches Abschneiden der Karate Union Walserfeld bei den Österreichischen Shotokan Meisterschaften.
Obwohl die Walserfelder diesmal nur in den Kata Bewerben an den Start gingen, holte sich die junge Garde mit der richtigen Mischung aus Konzentration und Ehrgeiz auf den Tatamis im Freizeitzentrum Attergau insgesamt 5x Gold, 3x Silber und 1x Bronze und Platz 3 in der Vereinswertung.

Mit den erbrachten Leistungen sind auch Obmann Kurt Hofmann und Kata Trainer Christoph Lichtmannegger sehr zufrieden, insbesondere dass neben den arrivierten Sportlern auch die jüngsten Sportler unter Wettkampfbedingungen ihr Potential abrufen konnten und somit wesentlich zum Gesamterfolg beigetragen haben.

Äußerst spannend verlief an diesem Tag der Kampf um Gold im Bewerb Youth Ladies Kata, wo die jungen Damen ihre Kata auf sehr hohem Niveau präsentierten. Dabei konnte sich im ewigen Duell der Salzburgerinnen am Ende diesmal Sarah Noisternigg hauchdünn vor ihrer Vereinskollegin Alia Sheihani und Valentina Dimoski vom USV Laschensky durchsetzen und ist als Siegerin der Shotokan Meisterschaft ein heißer Anwärter für die ESKA Europameisterschaft im November 2016.


Die Medaillengewinner im Überblick:

Gold:
Ceylin Cetin (Kata female U10)
Muhammad Sheihani (Kata male U10)
Jasmina Bektic (Kata female U12)
Sarah Noisternigg (Youth Ladies Kata)
Cadet Ladies Kata Team (Marie Kreil, Sarah Noisternigg, Alia Sheihani)

Silber:
Katja Sheihani (Kata female U12)
Alia Sheihani (Youth Ladies Kata)
Kata Team U14 (Victoria Eck, Daniela Moser, Katja Sheihani)

Bronze:
Kata Team U10-12 (Luca Ebner, Sebastian Hufnagl, Muhammad Sheihani)

Eck Victoria platzierte sich mit guter Leistung ganz knapp hinter den Medaillenplätzen auf dem undankbaren 4. Rang

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler!

nach oben nach oben


8. Euro Cup

Zell am See, 30. April 2016

Mit einem Rekordteilnehmerfeld von 102 Vereine und 953 Nennungen aus 21 Ländern wurde der diesjährige Euro Cup im Freizeitzentrum Zell am See ausgerichtet. Organisator dieser internationalen Veranstaltung ist das Karate Leistungszentrum Pinzgau mit Ivo Vukovic und seinem Team. Die Zuschauer in der Halle sahen insgesamt 12 Stunden spannende Kämpfe mit großem Kampfgeist wobei die Sportler bei jedem Zweikampf ihr Können erneut unter Beweis stellen mussten, um die Chance auf Edelmetall aufrecht zu halten.

Auch die Karatekas der Karate Union Walserfeld stellten sich der Herausforderung und zeigten das sie sich im internationalen Vergleich nicht verstecken brauchen und kamen am Ende des Tages auf 2x Silber und 5x Bronze.

Die Medaillengewinner im Überblick:

Silber:
Jasmina Bektic (Kata female U12) Nina Vorderleitner (Kumite Seniors +61kg)

Bronze:
Katja Sheihani (Kumite female U12 Open) Sarah Noisternigg (Kata female U16) Alia Sheihani (Kata female U16) Philipp Kühnel (Kumite male U16 -63kg) Julia Priewasser (Kumite Seniors -61kg)

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler!


International Swiss Junior Open

Basel, 02. April 2016

Fotoalbum

Tolle Erfolge beim internationalen Swiss Junior Open in Basel gab es für die Karate Union Walserfeld zu verzeichnen. Unser Karatenachwuchs konnte sich am vergangenen Wochenende auf den Kampfflächen bestens in Szene setzen und eroberte 2x Gold, 3x Bronze und 2 fünfte Plätze.

Wie jedes Jahr möchte die Swiss Shotokan Karate Federation (SSKF) allen Karate Talenten die Chance geben sich auf internationalem Niveau zu beweisen und mit knapp 500 Nennungen aus 7 Nationen war auch dieses Jahr das Turnier sehr gut gesetzt.

Einmal mehr kann sich Jasmina Bektic in die Siegerliste eintragen und steht im Bewerb Kata10 female ganz oben auf dem Treppchen. Nach Vorrundensiege gegen Tamara Satzinger, Emily Jader und Aicha Boutracit bleibt Jasmina auch im Finale gegen Leana Häberli erfolgreich.

Das zweite Gold des Tages holt sich Katja Sheihani. Im Bewerb Kata12 female läßt Katja von Beginn an keine Zweifel aufkommen und zieht souverän ins Finale ein. In der Endrunde gegen Lanyfer Minano kann sie sich knapp aber verdient mit 3:2 durchsetzen.

Die Medaillengewinner im Überblick:

Gold
Jasmina Bektic (Kata10 female)
Katja Sheihani (Kata12 female)

Bronze
Sarah Noisternigg (Kata14 female & Kumite female +51kg)
Philipp Kühnel (Kumite16 male +57kg)

5. Platz
Anna Kreil (Kategorie Kumite female16)
Marie Kreil, Sarah Noisternigg, Katja Sheihani (Team Kata14)

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler!

nach oben nach oben


Starke Leistung beim 8. Lions Cup

Lustenau, 05. März 2016

Fotoalbum

7x Gold, 2x Silber und 1x Bronze und den beachtlichen zweiten Platz in der Vereinswertung holen sich die Karatekas der Karate Union Walserfeld beim Internationalen Lions Cup in Lustenau. Sehr gut in Szene setzen konnten sich an diesem Tag dabei Katja Sheihani (3x Gold) und Sarah Noisternigg (2x Gold). Zusätzlich gelang den Walserfeldern sogar das Kunststück in den Kumite Bewerben ausschließlich mit der Goldmedaille am Podest zu stehen.

In der Kategorie Kumite U16 -63kg startet Philipp Kühnel in seine Auftaktrunde mit einem 5:0 gegen Reinbold Marc aus der Schweiz. Im Finale gegen Tobias Ehrle aus Deutschland unterstreicht der SSM Schüler aus Salzburg erneut mit präzisen Beintechniken nach bereits 45 Sekunden und eindrucksvollen 8:0 Punkte seine Ambitionen auf die Goldmedaille.

Oliver Kühnel beendet in der Kategorie Kumite U14 -155cm seinen ersten Kampf gegen Louis Scherzer aus Deutschland souverän mit 8:0. Gefolgt von einem 3:0 gegen Siyar Tastan aus der Schweiz und einem 4:1 gegen Daniel Welsch aus Deutschland steht Oliver im Finale dem Schweizer Sipan Tastan gegenüber. Beide Kontrahenten agieren zunächst verhalten bis Oliver kurz vor dem Ende der Zeit eine sehenswerte Ippon- und Waza-Ari Wertung gelingt und den Kampf um Platz 1 mit 5:0 Punkte beendet.

Selbstbewusst geht Katja Sheihani in der Kategorie Kumite U12 +145cm ausschließlich mit schweizer Kontrahentinnen auf die Jagd nach der Goldmedaille. Nach einem gewonnenen Schiedsrichterentscheid in Runde 1 gegen Keara Thomaidis, setzt sich die junge Walserfelderin mit 1:0 auch gegen Sevin Tastan durch. In einem packenden Zweikampf kann Katja gegen Lea Huber mit ihren Fausttechniken mit 4:0 Punkte in Führung gehen und steht nach Ablauf der Zeit an diesem Tag zum dritten Mal ganz oben am Podest.

Auch in der Kategorie Kata Team mixed U16 waren die Walserfelder diesmal nicht zu schlagen. Mit einer tadellosen Performance und Siege über die schweizer Teams SKR Suisse (Flückinger, Schwegler Schüpbach) und Kloten ISSKA (Forgione, Graf, Rowcroft) gehen Sarah Noisternigg, Alia und Katja Sheihani im Teambewerb als Sieger von der Kampffläche.

Bereits zum achten Mal veranstaltete der Shotokan Karate Club Lustenau den Internationalen Lions Cup und wie jedes Jahr sorgten Vereine aus Slowenien, Italien, der Schweiz, Deutschland und Österreich für internationales Flair auf den Kampfflächen, die mehr als tausend Zuschauer für den gebührenden Rahmen auf den Rängen. Mit stolzen 580 Nennungen bietet dieses Turnier für den jungen Karate Nachwuchs somit eine optimale Gelegenheit das eigene Können unter Beweis zu stellen und sich für weitere Turniere im In- und Ausland zu rüsten.

Unter der Leitung von Präsident Eckart Neururer und Dragan Leiler waren an diesem Wochenende mehr als 50 ehrenamtlicher Helfer im Einsatz und garantierten so für einen reibungslosen Ablauf des Turniers. Selbst Lustenaus Bürgermeister Kurt Fischer und Landtagsabgeordneter Daniel Steinhofer ließen sich dieses sportliche Highlight in ihrer Gemeinde nicht entgehen und unterstützen tatkräftig bei der Siegerehrung die Medaillen zu überreichen.

Die Medaillengewinner im Überblick:

Gold:
Katja Sheihani (Kata female U12 + Kumite female U12 +145cm)
Oliver Kühnel (Kumite male U14 -155cm)
Sarah Noisternigg (Kata female U16)
Philipp Kühnel (Kumite male U16 -63kg)
Anna Kreil (Kumite female U18 -59kg)
Kata Team female U16 (Sarah Noisternigg, Alia Sheihani, Katja Sheihani)

Silber:
Jasmina Bektic (Kata female U12)
Marie Kreil (Kata female U14)

Bronze:
Kata Team female U14 (Jasmina Bektic, Victoria Eck, Marie Kreil)

5. Plätze
Sarah Noisternigg (Kumite U16 +54kg)
Alia Sheihani (Kumite U16 +54kg)

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler!

nach oben nach oben


Salzburger Landesmeisterschaft 2016

Bruck an der Großglocknerstraße, 27. Februar 2016

Ergebnisse

Tolle Bilanz der Walserfelder Karatekas bei den Karate Landesmeisterschaften 2016 in Bruck an der Glocknerstraße.

Trotz schönem Wetter lockte es viele Sportbegeisterte in die Sporthalle der Volkschule in Bruck an der Glocknerstraße. 280 Sportler aus 12 Vereinen ermittelten in den Bewerben Kata Einzel, Kata Team, Kumite Einzel und Kumite Team die Landesmeister.

Von den kleinsten bis zur allgemeinen Klasse ging es auf 3 Matten zur Sache und es wurde Karate auf höchstem Niveau gezeigt. Motiviert bis in die Haarspitzten dominierten die Walserfelder Wettkämpfer von Beginn an das Geschehen und sicherten sich mit 18 x Gold , 13 x Silber und 9 x Bronze zur Freude der Trainer Kurt Hofmann und Christoph Lichtmannegger.

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler!

nach oben nach oben


1. Salzburg Cup 2016

Wals, 21. Februar 2016

Zum ersten Salzburg Cup des Jahres 2016 kamen knapp 180 Sportler aus Stadt und Land Salzburg in die Sporthalle der Gemeinde Wals-Siezenheim. Organisiert und wie gewohnt in bester Manier abgewickelt wurde das Turnier vom Verein KU Walserfeld unter der Leitung von Obmann Kurt Hofmann und seinem Team.

Die Nachwuchssportler der Karate Union Walserfeld gingen im Kampf um die Medaillen in den Altersklassen von U8 bis U16 an den Start und holten dabei mit zahlreichen Podestplätzen den hervorragenden dritten Platz in der Vereinswertung.

Die Ergebnisse im Überblick

Gold:
Ceylin Cetin (Kata female U8)
Armin Bektic (Kata male U8)
Jasmina Bektic (Kata female U12 Oberstufe)
Marie Kreil (Kata female U14 Oberstufe)
Ricardo Pabinger (Kumite male U16 -63kg)

Silber:
Jonas Wallner (Kata male U8)
Luca Ebner (Kata male U10 Oberstufe)
Victoria Eck (Kata female U12 Oberstufe)
Jasmina Bektic (Kumite female U12)
Kata Team female U12 (Ceylin Cetin, Jasmina Bektic, Helena Zovko)
Kata Team female U14 (Victoria Eck, Marie Kreil, Daniela Moser)

Bronze:
Sebastian Hufnagl (Kumite male U10 + Kata male U10 Oberstufe)
Luca Ebner (Kumite male U10)
Ceylin Cetin (Kumite female U10)
Claudia Moser (Kata female U16)
Kata Team female U10 (Chiara Pabinger, Nejra Lipovach, Belmina Memic)
Kata Team male U10 (Jonas Kirchlechner, Thomas Kosche, Benjamin Sallaberger)
Kata Team male U10 (Jonas Wallner, Sabanovic Semin, Simon Wallner)

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler!

nach oben nach oben


